Familientherapie / Gruppentherapie

 

Eine der spannendesten "Gruppen" ist die Familie. Daher ist die Familien- oder Gruppentherapie immer eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten. Als Familie gilt einerseits unsere Ursprungsfamilie aber auch jene, in der wir leben - dazu gehören in der modernen Gesellschaft auch die Patchworkfamilien, die ihre ganz eigenen Themen mitbringen.

 

Die spezielle Familientherapie hat die Absicht, den einzelnen Mitgliedern der Familie zu helfen, ihren Platz zu finden, Konflikte, die zwischen einzelnen herrschen zum Thema zu machen und nach konstruktiven Lösungen zu suchen, die für alle lebbar und gewinnbringend sind.

 

Die Gruppentherapie kann sich aus Personen mit gleichem Interesse oder Lebensproblematik zusammensetzen (z.B. Trauer, Angst, Scheitern im Beruf etc.). Es geht in einer Gruppentherapie darum, von den anderen zu lernen, kritikfähig zu werden, mit anderen auch klassische Situationen nachzusozialisieren, z.B. Konflikte oder schwierige Gesprächsmomente.